Beiträge mit Tag ‘kleinauflagen’

Was ist im Prinzip das  enorm praktikabele beim Digitaldruck?

Einfach ausgedrückt werden beim Digitaldruck die Inhalte ebenso wie Bilder einer Drucksache auf der Stelle aus dem Computer auf ein Trägermaterial gedruckt, ohne noch ein anderes Mittel zwischenzuschalten. So muß bei dem Offsetdruck z.Bsp. erst eine Druckplatte bebildert werden, welche die Farbe zu Anfang auf ein Gummituch überträgt, von wo sie den Weg auf das Papier findet. Der Nutzeffekt des Digitaldrucks liegt damit sichtlich auf der Hand: Die Kosten bei Einzel-, Klein- wie auch Individualauflagen fallen durch diesen direkten Weg viel geringer aus als zum Beispiel beim Offsetdruck. Die Produktionszeit ist gleichwohl wesentlich kürzer, zumal “sofort losgedruckt” werden kann und keine technischen Zwischenschritte anfallen. Im Übrigen kommen die Drucke dann fertig auf Endformat geschnitten, sortiert wie auch geheftet aus der Digitaldruckmaschine heraus, so daß der Auftraggeber sein Erzeugnis augenblicklich in die Hand und nach Hause – oder zu ihrem Einsatzort – mitnehmen kann. Ob es sich also um Werbehandzettel, Visitenkarten, Broschüren, Präsentationsunterlagen, Seminararbeiten, Handbücher oder im Übrigen Diplomarbeiten handelt: Alles kann schnell, in guter Qualität, preisgünstig ebenso immer wieder neu ohne großen Kostenaufwand im Digitaldruck produziert werden. Erwartungsgemäß sogar online!